Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://new.apm-am-tier.de.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, downloaden und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Analysedienste

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir Ihre Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Ihre Kontakt-Informationen

Weitere Informationen

Wie wir Ihre Daten schützen

Welche Maßnahmen wir bei Datenschutzverletzungen anbieten

Von welchen Drittanbietern wir Daten erhalten

Welche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profilerstellung wir mit Benutzerdaten durchführen

Industrielle aufsichtsrechtliche Regulierungsanforderungen

Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung
1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten.
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher:
Sabine Scholz, Langerbeinstr. 19, 29336 Nienhagen,
E-Mail: sabine.scholz@jaeger-nienhagen.de , Tel.: 05144 – 93232 o. Mobil: 0176 – 56135757

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website www.apm-am-tier.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet:
Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff
erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.
In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.
Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn: Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools
a) Tracking-Tools Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.
i) Webalizer
Bei einem Zugriff auf unser Angebot werden Verbindungsdaten gespeichert. Dies bedeutet, dass bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufes einer Datei auf diesem Server standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit und zu statistischen Zwecken folgende Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Server-Logfile) gespeichert werden: anonymisierte IP-Adresse Zeitpunkt und Methode des Aufrufs aufgerufene URL Version des verwendeten HTTP-Protokolls Ergebniswert des Aufrufs Größe des Aufrufs in KByte Seite, die vor dem Aufruf dieser Seite aufgerufen wurde (referrer) Informationen zum verwendeten Browser und Betriebssystem, alle diese Daten sind ohne direkten Personenbezug.
Personenbezogene Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst. Dieses Angebot benutzt darauf aufbauend das Tool „Webalizer“, eine Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf das Angebot. „Webalizer“ erstellt auf Basis der Daten der Server-Logfiles Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw. Eine Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mit personenbezogenen Daten, wird nicht vorgenommen. Die erzeugten Informationen werden bei dem Provider https://www.df.eu in Deutschland gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

6. Nutzung von Google Maps
Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter „Nutzungsbedingungen von Google Maps“. https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

7. Betroffenenrechte Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie
gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: sabine.scholz@jaeger-nienhagen.de

9. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

BMS, Faszien-Therapie, Matrixmodulation

BMS, Faszien-Therapie, Matrixmodulation
BMS-Hippo – Biomechanische Stimulation, Faszien-Therapie und Matrixmodulation
Für Menschen entwickelt, Für Tiere entdeckt!

BMS ist eine Therapiemethode, welche ohne Anwendung von Reizstrom oder chem. Substanzen auskommt. Bei dieser Methode handelt es sich um die Übertragung von speziellen mechanischen Vibrationen mit fester Amplitude, unterschiedlich definiertem Frequenzbereich und bestimmter Bewegungsrichtung auf das neuromuskuläre System (z.B. Muskeln, Bindegewebe, Faszien, Nerven).

Die Anwendung erfolgt immer auf die angespannte oder gedehnte Muskulatur. Die vom Gerät erzeugten Vibrationen werden als Längsvibrationen auf die Muskulatur übertragen. Diese Form der Therapie stützt sich auf die Tatsache, dass jeder lebende Organismus in einem definierten Modus harmonisch und kohärent schwingt. Herz- und Hirnrhythmus wirken auf die körpereigenen biologischen Strukturen wie Taktgeber. Im Körper sind die taktbestimmenden Rhythmen an die gerichteten Bewegungen der Flüssigkeiten gekoppelt, welche die einzelnen Körperzellen umspülen (extrazelluläre Matrix). Anhaltende Fehlrhythmen führen trotz ausreichender Nährstoffversorgung zwangsläufig zu Verschlechterungen im Milieubild.
 Die BMS-Methode wird heute in den verschiedensten Bereichen der Medizin erfolgreich eingesetzt. Kontrakturen, Durchblutungsstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Augenleiden (Sehstörungen) und Lähmungen, um nur einige zu nennen, können mit der BMS ebenso erfolgreich behandelt werden, wie Verbrennungen und Narben.

Muskelfasern vibrieren ununterbrochen, je nachdem wie ihr Spannungszustand ist, mit unterschiedlichen Frequenzen (zwischen 7 und 30 Hz). Jeder Muskel muss, sich anspannen (kontrahieren) und verkürzen und auch wieder entspannen und verlängern (extendieren) können. Wird ein Muskel überfordert (einseitige, übermäßige Belastung) und nicht ausreichend gedehnt, verliert er seine Dehnfähigkeit. Er verkürzt sich immer mehr, bis er schließlich in Dauerspannung verharrt. Nun ist er nicht mehr schwingungsfähig und die Muskelfasern verkleben (Myogelose). Dadurch ist das Blutversorgungs- und -Entsorgungssystem (Pumpfunktion) des Muskels, sowie die Impulsweiterleitung der Nerven herabgesetzt.

Die besondere Form des Behandlungskopfes des BMS-Gerätes setzt einen gezielten Dehnungsreiz (Extension) auf den Muskel und das ihn umgebene Gewebe. Die Behandlungsdauer von 3-5 Minuten für die zu behandelnde Muskelgruppe sind ausreichend, um eine Verbesserung der Durchblutung und die Beschleunigung des Stoffwechsels zu erreichen. Damit kommt es zu einer besseren Sauerstoff- und Nährstoffversorgung, sowie einem Aufbau der Muskulatur. Eine positive Anregung erfahren auch der Kreislauf und das Lymphsystem.

Mit dem BMS-Hippo erfolgt eine 30-fache Reizung der Mechanorezeptoren, durch den ständigen Wechsel zwischen An- und Entspannung in der Muskulatur pro Zeiteinheit, im Vergleich zu aktiv ausgeführten Bewegungsübungen. Diese Reizung informiert das zentrale Nervensystem über die Häufigkeit der Muskelkontraktionen und löst damit zentrale Vorgänge wie z. B. Muskelaufbau aus.

BMS kann bei fehlenden motorischen Signalen (spastischen oder schlaffen Paresen = Lähmungen) durch Anregung der Skelettmuskulatur stimulieren. In den durch BMS angeregten Sensoren werden Aktionspotentiale erzeugt und über Neuronen weitergeleitet. BMS kann auf diese Weise das Gehirn wieder aktivieren. BMS wirkt Stoffwechsel fördernd auf die entsprechenden Zellen im Gehirn durch Reize über die Motoneuronen, Schmerzrezeptoren, Wärmerezeptoren und freien Nervenendigungen.

Durch den BMS-Hippo erreichen wir:

– Steigerung der Maximalkraft und Schnellkraft
– Erhöhung der Beweglichkeit Verbesserung der Gelenkstabilität
– Vermehrte Hormonausschüttung
– Steigerung der Knochendichte
– Schmerzlinderung
– Balance und Sturzprävention
– Verbesserung der Durchblutung bis hin zur Hyperämisierung
– Verbesserung der Zusammenarbeit von zentralem und peripherem Nervensystem
– Entscheidende Verbesserung der Bewegungskoordination
– Lösen von Vernarbungen, Verklebungen oder Verhärtungen in Muskulatur und Gewebe

Indikationen/Anwendungsgebiete:
– Schmerzen, Schonhaltung, unklares Gangbild
– Blockaden, Verspannungen, Stauungen, Verhärtungen
– Leistungsabfall, Konditionsschwäche
– Koordinationsstörungen
– Sturzprävention, Koordinationsverbesserungen (propriozeptives Training)
– Vernarbungen und Verklebungen
– schlechte Energie- und Nährstoffversorgung der Zellen
– Bindegewebsschwäche
– Widersetzlichkeiten gegen den Reiter
– Taktfehler
– Headshaking
– Tendopathien
– Durchtrittigkeit
– Steifheit, zu lange Lösungsphasen
– Muskelverspannungen, Myogelosen, Hartspann, Kontrakturen- muskuläre Schwächen, Muskelrückbildung (Atrophie)
– Muskelaufbau bei Atrophie
– muskuläre Dysbalance
– Durchblutungsstörungen
– Lähmungen
– Wobbler-Syndrom
– Schwimmer-Syndrom
– degenerative Prozesse an den Bandscheiben
– Kissing Spines
– Frakturen (nicht frisch)
– degenerative Gelenkerkrankungen
– Erkrankungen an der Hufrolle
– Erhöhung der Gelenkstabilität
– Steigerung der Knochendichte
– Kiefergelenksbeschwerden
– Neuropathien
– Cauda Equina
– später Apoplex (ab der 6. Woche)
– Facialisparese
– Harninkontinenz
– chronische Rhinitis
– Augentrübung
– Durchblutungsverbesserung des Sehnervs
– verstopfter Tränenkanal
Kontraindikationen:

Akute Infekte · akute Entzündungen · Fieber · Hauterkrankungen (wie Pilzerkrankungen, Ekzeme) · bösartige Erkrankungen (Tumore, Metastasen) · Frakturen mit inkompletter Durchbauung · Gravidität · frische Operationen an Muskeln, Bändern, Sehnen · Pseudoarthrosen · schwacher Allgemeinzustand · frische Kreuzbandplastik · frischer Apoplex (4–6 Wochen)

In der Regel ist schon nach der ersten Behandlung eine deutliche Besserung sichtbar. Chronische Probleme benötigen jedoch immer mehrere Behandlungen.

 



Startseite

Ich freue mich sehr, dass ich Sie auf meiner Homepage zu dem Thema Pferdeosteopathie, Tierphysiotherapie, Dry Needling, Akupunktur, Akupunktmassage nach Penzel am Tier und Schmerzcoaching ausgebildet nach Liebscher & Bracht begrüßen darf.

Im Gästebuch stehen einige Erfahrungsberichte und Referenzen.

Sollten Sie Fragen haben, dann können Sie sich gerne per Telefon, WhatsApp oder per Email an mich wenden.

Liebe Grüße

Sabine Scholz

Mitglied im internationalen Therapeutenverband

Akupunktmassage nach Penzel e.V.

…und nun bin auch ich bei Facebook gelandet

APM am Tier / Energietherapie für Tier und Mensch

APM was ist das?

APM = AkuPunktMassage (nach W. Penzel) APM ist eine sanfte
Meridian-Therapie. Die Meridian-Therapie ist eine ganzheit-liche Behandlungsmethode, welche auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin aufbaut.
Die APM wurde ursprünglich in den 50er Jahren von Willy Penzel für den Menschen entwickelt.
Dieter Mahlstedt (Reitlehrer) hat die Methode in den 80/90er Jahren aufs Pferd übertragen und weiter entwickelt.  
Aus Sicht der TCM ist ein Organismus gesund, wenn die Energie
im Körper des Lebewesens gleichmäßig verteilt ist und ungehindert entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) fließen kann. 
Kommt es nun zu Störungen im Energiekreislauf, entsteht ein
„Stau“ eine Ansammlung der Energie an einer Stelle, was wiederum ein Fehlen der Energie an anderer Stelle auslöst. 
Ursachen für diese Störungen können sehr vielfältig sein, wie z. B. Narben, Brandzeichen, Verletzungen, Bewegungsmangel,
Überforderung usw.. Das Pferd kann dieses durch ein verändertes Verhalten zeigen z. B.
Kopfschlagen, Ungehorsam, Sattelzwang, Probleme beim Reiten, punktuelles Schwitzen, Gangunreinheit, Lahmheit, unregelmäßiger Fellwechsel bis hin zu Organproblemen. 
Da die Meridiane direkt unter der Haut verlaufen können sie durch sanfte Reize mit Druck, Farbe oder Wärme stimuliert und der Energiefluss harmonisiert werden. Als in sich abge-schlossene Therapie, bedeutet es dass die Akupunktmassage nach Penzel über eine reine Reizung von Akupunkturpunkten weit hinaus geht. Bei dieser Therapie wird das energetische Ungleichgewicht gelöst und abgebaut.
Die TCM richtet sich nicht nach den Symptomen, sondern sieht
den Körper als Ganzes als Einheit, es werden alle Körperteile
untereinander und in Bezug auf ihre Umwelt gesehen. Gesundheit liegt dann vor, wenn zwischen dem Körper, dem Organismus und der Umwelt die Energie ungehindert fließen kann. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kommt es zu einer Krankheit. 

Behandlungsablauf und Kosten

Behandlungsablauf und Kosten
Behandlungsablauf
Wir fangen mit einem ausführlichen Erstgespräch mit dem Besitzer oder Reiter über die Probleme des Pferdes, Vorgeschichte etc. an. Danach folgt eine Gangbildanalyse, dazu wird das Pferd im Schritt an der Hand und im Trab vorgeführt oder longiert, um die Bewegungsabläufe zu bewerten.

Nun wird das komplette Pferd abgetastet um Wärmeunterschiede, Verspannungen, Verhärtungen in den Muskeln und im Gewebe zu erspüren. Besondere Beachtung finden dabei Asymmetrien, Ungleichheiten der Seiten und sonstige Auffälligkeiten des Pferdekörpers.

Nach dem ersten Eindruck werden nun alle Gelenke von Kopf bis Huf systematisch getestet. Sollten sich dabei Abweichungen von der physiologischen Bewegung zeigen, werde ich, wo notwendig, am Bindegewebe, den Faszien und der Muskulatur arbeiten. Wenn erforderlich, werden im Anschluss die Gelenke sanft mobilisiert, das heißt behandelt.

Je nach Problematik des Pferdes wird in Absprache mit dem Besitzer im Rahmen der Erstbehandlung eine Manuelle Therapie, eine Dry Needling, eine Akupunktur oder eine Akupunktmassage nach Penzel durchgeführt.

Nach der Erstbehandlung wird das weitere Vorgehen mit dem Besitzer durchgesprochen. Gerne gebe ich Massagegriffe oder Dehnübungen an die Hand, die der Besitzer oder Reiter selbst ausführen und dadurch zur Rehabilitation selbst positiv beitragen kann.

Auf Wunsch überprüfe ich gerne Ihren Sattel und die sonstige Ausrüstung, denn gerade unpassendes Zubehör fördert leider allzu oft Verspannungen.

Für eine ausführliche Befundung und Erstbehandlung liegt der zeitliche Rahmen bei ca. 1,5 bis 2 Stunden.

Durch die osteo-/physiotherapeutische Behandlung erhält der Körper Ihres Pferdes oder Hundes Impulse zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Häufig sind die Behandlungserfolge nicht sofort nach der Behandlung sichtbar, sondern treten erst nach einiger Zeit auf.

Meiner Erfahrung nach kommt es in den meisten Fällen bereits nach einer ersten Behandlung zu einer deutlichen Verbesserung im Bewegungsablauf des Pferdes.
Deshalb meine Empfehlung: Jedes Pferd, egal ob Freizeit- oder Sportpferd, sollte einmal im Jahr osteo-/physiotherapeutisch behandelt werden, um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen! 
Gerne arbeite ich auch mit Ihrem Tierarzt zusammen.

Kosten: Die Pferdeosteopathie bzw. Tierphysiotherapie beinhaltet alle Therapieformen und es findet für das jeweilige Tier die beste individuelle Behandlung Anwendung! In der osteopathischen Erstbehandlung ist, je nach Bedarf, Akupunktur oder Dry Needling enthalten.

Osteopathie/Physiotherapie      Pferd                   Hund
Erstbehandlung nach Aufwand               110,00-130,00 €           60,00 €
Folge*-/Wellnessbehandlung**              85,00 €           45,00 €
Folgebehandlung 6 – 9 Monate
nach Erstbehandlung         110,00 €           55,00 €

5er Karte Folge*-/Wellnessbehandlung**   380,00 €          200,00 €
* nur innerhalb von 6 Monaten** nur für gesunde Tiere

Magnetfeldtherapie    ca. 30 Min.           je   30,00 €

Schmerzcoaching ausgebildet nach Liebscher & Bracht 130,00 €

Geräteverleih
Leihgebühr: Magnetfeldtherapie-System von Bio-Medical-Systems 60,00€ für die erste Woche, jede weitere Woche 50,00€, zzgl. Versand und Kaution. Die Kaution in Höhe von 300,00 € wird nach Rückgabe wieder erstattet.

Leihgebühr: EquiSense-Motion-S Tracker 30,00 € für die erste Woche, jede weitere Woche 25,00 €, zzgl. Versand und Kaution.
Die Kaution in Höhe von 50,00 € wird nach Rückgabe wieder erstattet.

Mobile Soleinhalation
Einzelinhalation 1 Pferd für 35,00 € inkl. Sole und Desinfektion.
Einzelinhalation 2 Pferde für 60,00 € inkl. Sole und Desinfektion.

1 Tag für 130,00 € inkl. 1 ltr. Sole (reicht für ca. 8 Inhalationen) und Desinfektion.
3 Tage für 300,00 € inkl. 3 Ltr. Sole (reicht für ca. 24 Inhalationen) und Desinfektion.
7 Tage für 420,00 € inkl. 5 Ltr. Sole (reicht für ca. 40 Inhalationen) und Desinfektion.

Die Preise sind je nach Anzahl der Pferde variabel.

Bei dem Soleanhänger handelt es sich um einen Doppelanhänger (Humbauer Xanthos Aero).
Um die Kosten zu teilen, können immer zwei sich vertragende Pferde inhalieren und/oder mehrere nachheinander.

Schulpferde erhalten Sonderpreise nach Absprache!
 Auch als Geschenkgutschein erhältlich! – Anfahrt bis 20 Km kostenlos- 0,30 € je weiteren gefahrenen Kilometer

Zahlungsmodalitäten
Die Behandlungskosten werden direkt im Anschluss an die Behandlung in Bar oder mit Maestro-Karte gezahlt.
Eine Quittung kann ausgestellt werden.

Terminabsagen
… mit einer Vorlaufzeit von weniger als 24 Stunden werden komplett (ohne Anfahrtkosten) in Rechnung gestellt.
… vergessene Termine werden komplett mit Anfahrtskosten berechnet.
… bei Seminaren mit einer Vorlaufzeit von 3 Tagen werden mit 50 % in Rechnung gestellt.
… bei Seminaren mit einer Vorlaufzeit von weniger als 24 Stunden werden komplett in Rechnung gestellt.

Bilder von Kunden

Bilder von Kunden
Junior hatte eine Läsion im Iliosacralgelenk.          

  


Gitano überlegt, ob es gut ist oder nicht… kurze Zeit später fand er es gut.





Nebraska im November 2017, behandelt Ende Dezember 2017 und als Vergleich ein Bild von Februar 2018. Nebraska hatte mehrere Läsionen, die er sich durch Stürze zugezogen hatte.





Lukas hatte es beim Spielen etwas übertrieben und sich eine Läsion im Iliosacaralgelenk zugezogen. Nach der Behandlung konnte er wieder lahmfrei und locker laufen.


Bindegewebsmassage nach C. Szperling

Bindegewebsmassage nach C. Szperling
Bindegewebsmassage-, Faszientechnik und Segmenttherapie nach Szperling ©

Die Bindegewebsmassage/Faszientherapie nach Szperling© ist eine NEUARTIGE und EIGENSTÄNDIGE Technik/ Methode zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten der inneren Organe, welche sich natürlich insbesondere oft auf die Wirbelsäule niederschlagen, als auch zur gezielten Behandlung bei Krankheiten/ Traumen im Bewegungs- und dem Stützapparat.

Diese Technik/ Methode beruht auf Entwicklung, praktischen Erfahrung und Studie von Corina Szperling- Tierphysiotherapeutin HR®, Inhaberin der AfT interaktiv Szperling GbR – Akademie für Tierphysiotherapie HR® unter Zusammenarbeit der Tierklinik Dr. Thomas Trillig, Obertshausen.

In der Praxis zeigte sich unter anderem, dass sehr viele Problematiken im Bewegungs- und Stützapparat u.U. auf die inneren Organe zurückzuführen sind (und umgekehrt) und die alleinige Behandlung der Ursachen im Bewegungs- und Stützapparat oftmals nicht ausreichend ist, bzw. Corina Szperling die Behandlung im Ganzheitlichen vorzieht um optimale Ergebnisse zu erzielen.